+49 (0) 89 74946806 Kontakt | Support

VM-Backup

Virtualisierung gewinnt jeden Tag immer mehr an Bedeutung und ist mittlerweile die erste Wahl in vielen IT-Umgebungen. Es ermöglicht gleichzeitige Ausführung mehrerer Betriebssysteme auf denselben Servern. Durch die Konsolidierung der Server mit der Hilfe von eEVOS können sie die Betriebskosten in Ihrem Unternehmen drastisch senken.
Um die Geschäftsanforderungen zu erfüllen und Unterbrechungen bei Produktionsabläufen so niedrig wie möglich zu halten, müssen die Sicherungen erfolgreich und schnell durchgeführt werden.
Ein schnelle und zuverlässige Wiederherstellung der Daten ist genauso wichtig.

eEVOS integriertes VM-Backup erfüllt diese Aufgaben zuverlässig.

Wichtigste Funktionen

  • Einfache Einrichtung und Handhabung
  • Die VMs können auf einen beliebigen NAS Server gesichert werden
  • Maximale Platzersparnis dank Deduplizierung
  • Unterstützung für Microsoft VSS (Volume Shadow Copy Service)
  • Bequeme Planung (stündlich oder an bestimmten Tagen)
  • Automatisch definierbare Backup-Aufbewahrungszeit (z.B. 30 Tage oder 6 Monate) *
  • Unabhängig von der eEVOS Installation (VM-Wiederherstellung kann auf eine andere eEVOS Installation erfolgen)
  • Automatische Email-Berichte (täglich, wöchentlich, monatlich) *
  • Email-Warnungen bei den fehlgeschlagenen Backups *

Wie funktioniert eEVOS VM-Backup?

eEVOS VM-Backup analysiert die Datenblöcke einer VM und fast die Duplikate zusammen.
Diesen Vorgang nennt man Deduplizierung.
Die mehrfach vorkommende Datenblöcke werden nur einmal gesichert, deshalb sind die Backups und vor allem die späteren Backups viel kleiner als bei den herkömmlichen Sicherungen.

eEVOS VM Backup

Wie wird die Datenkonsistenz sichergestellt?

Um die höchstmögliche Konsistenz zu erreichen, können Sie optional nach jeder Sicherung einen automatischen „Prüfsummen-Check“ (verify) durchführen lassen.

Die Unterstützung von Volume Shadow Copy Service (VSS) sorgt für die höchstmögliche Konsistenz Ihrer Daten auf den Windows VMs.

Dadurch können alle Daten kopiert werden, die sonst eventuell durch Schreiboperationen blockiert sind (z. B. die Registry oder die Systemdatenbanken).

VM-Backup Wiederherstellung (Restore)

Die VMs lassen sich schnell und einfach wiederherstellen. Die Wiederherstellung kann auf einem beliebigen eEVOS Server erfolgen.
Die VMs können auf verschiedene Arten wiederhergestellt werden

Neue VM

Diese Option wird automatisch angeboten, wenn es auf dem eEVOS Server keine VM mit diesem Namen gibt.
Während der Wiederherstellung wird die die VM auf dem Laufwerk Ihrer Wahl automatisch erstellt. Die Einstellungen für die VM (CPU, Speicher, Netzwerk) werden automatisch aus der gesicherten VM wiederhergestellt.
Diese Option sollte man bei einer Neuinstallation oder Migration verwenden

Snapshot

Bei einer Wiederherstellung zu einem Snapshot wird die Sicherung wie ein Snapshot in der Snapshot-Verwaltung angezeigt. Sie können dann über die Snapshot-Wiederherstellung die VM aktivieren.
Diese Einstellung hat den Vorteil, daß der Arbeitsspeicher-Inhalt ebenfalls wiederhergestellt wird und Sie sofort mit einer laufenden VM arbeiten können.

Bestehende VM ersetzen

Die bestehende VM wird aus der Sicherung wiederhergestellt und komplett ersetzt

Neuer VM-Klon

Anstatt die gesicherte VM zu ersetzen, wird eine neue VM aus der Sicherung erstellt (Klon). Um die Konflikte zu meiden, wird die MAC Adresse der konfigurierten Netzwerkkarten automatisch geändert.

* Ende Dezember 2016 als kostenloses Update verfügbar


OK

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen